Wir sind vom 11. bis 28.Juli in den Ferien!

Offerten brauchen ca. eine Woche Zeit.

25
April
Ich bekomme die Narrenkappe!
  • 25.4.2019
  • Patrick Gerwer

Zum Glück hat die Pannenhilfe funktioniert.

Was bin ich für ein Depp! Gestern bin ich fröhlich aufgestanden, denn es stand ein lässiger Kundentermin um 10 Uhr in Chur vor der Tür. Und das zum ersten Mal mit meinem neuen Vermittler Pascal Pally von der Obersee Finanz Pally in Rapperswil. Pascal kenne ich noch als Kundenberater Kollege der Allianz. Er hat sich nun komplett verändert, und arbeitet nun als Sicherheitsangestellter beim Uni Spital in Zürich. Mit seiner Frau zusammen macht er nun neben seinem 100% Job, Steuererklärungen und Buchhaltungen für Private und Firmen. Wir hatten auf 9 Uhr bei ihm abgemacht. Wer mich kennt weiss, dass ich da immer überpünktlich bin. Also bin ich um 8.15 Uhr bei uns in Rüti los. Gleich vor unserer Haustüre hat es eine Tankstelle. Also noch den Tank gefüllt und dann ab nach Rappi. Um 8.40 Uhr war ich dann bei Pascal vor der Tür. Als er dann mit kleiner Verspätung um 9.05 Uhr kam, wollte ich den Motor starten. Leider sprang der nicht mehr an... Nach mehrfachem Versuchen mit anschieben, habe ich dann meine Pannenhilfe angerufen. In knapp 20 Minuten war dann der nette Herr von der Pannenhilfe Landolt vor Ort. Zuerst fragte er mich, ob ich die Kupplung wirklich drücke... Ja klar, bin ja kein Depp! Die nächste Frage war, ob ich genügend Most im Tank habe. In diesem Moment sank mein Kopf auf das Steuerrad runter, ich lief Rot an und stotterte: "Scheisse, ich bin tanken gewesen und habe statt der schwarzen Zapfpistole die grüne Zapfpistole genommen wie bei meinem Roller". Das Auto wurde dann abgeschleppt und mit 45 Minuten Verspätung hat dann Pascal sein Auto genommen um zusammen nach Chur zu fahren. Mein Auto steht jetzt in der Diemberg Garage in Wald. Mal schauen, was mein Top-Garagist Paul Reichlin retten kann. Ich bin gespannt, und hoffe, dass meine Dummheit nicht noch mit einer hohen Rechnung abgestraft wird.

Anscheinend passiert dieser Blödsinn laut TCS ca. 10'000 Autofahrer/innen in der Schweiz im Jahr. Lacht kurz über mich, wie ich das bisher bei anderen auch gemacht habe, aber machen Sie diese Dummheit nicht nach! Sollte es trotzdem passieren, lest den Link vom TCS Ratgeber durch. Dort steht dann das richtige Verhalten.